Amnesty International Gruppe Nürnberg (1494)

Impressum | Login

Gruppe Nürnberg (1494)

StartseiteMal kurz die Welt gerettet

Adrián Vasquez Lagunes

02.12.2015

Mal kurz die Welt gerettet

Für Adrián Vasquez Lagunes, einen mexikanischen Busfahrer und Vater von vier Kindern, haben wir uns im Mai 2015 bei einer Doppelstunde Ethik am Leibniz-Gymnasium Altdorf eingesetzt. Mit Erfolg.

Am 2. Dezember 2015 wurde er aus einem Gefängnis in der Nähe der Stadt Tijuana freigelassen. Mehr dazu auf amnesty.de

Zusammen mit 15 Schülern der 9. Klasse haben wir uns mit einer Petition an die Generalstaatsanwältin Mexikos gewandt, in der wir forderten, die Anklagen gegen ihn fallenzulassen, da die gegen ihn vorliegenden Beweise durch Folter erzwungen wurden oder auf andere Menschenrechtsverletzungen zurückgehen.

Vorher hatten die Schüler die Unterschiede zwischen schwarzer und weißer Folter (physische/psychische Folter) kennengelernt und in einem Rollenspiel das Problem der Folter diskutiert - aus Sicht der 5 Akteure: Folteropfer, Menschenrechtsaktivisten, Sicherheitsexperten/Terrorismusbekämpfer, zivile Opfer des Terrorismus, Waffenhersteller (Waffenlobby).

Jetzt Folter stoppen: http://www.stopfolter.de